Unterkunftstipp am Fuschlsee: Die Frühstückspension Haslgut

Du planst einen Kurztrip an den Fuschlsee und bist noch auf der Suche nach einer preiswerten Unterkunft? Dann habe ich hier einen tollen Tipp für dich: die Frühstückspension Haslgut. Genaueres zur Lage, zum Service, zur Ausstattung u.v.m. erfährst du in dieser ausführlichen Hotelrezension.

Meine Lieblingsstadt im Süden: Florenz

Im zehnten Teil der Serie „Meine Lieblingsstadt im Süden“ entführt dich Ilona vom Reiseblog Wandernd nach Florenz, die Hauptstadt der Toskana. Darin verrät sie unter anderem, was die größte Touristenfalle ist und warum es sich lohnt, eine ganze Woche in Florenz zu bleiben. Auch ich bin bei meinem Kurztrip nach Florenz in diese Touristenfalle getappt. Ilona hat mich mit ihrem Beitrag überzeugt, Florenz nochmal eine Chance zu geben.

Reisen in den 90ern – Wie mich meine Reiseerfahrungen in der Kindheit prägten

Anlässlich der Blogparade „Reisen damals – Wie uns Reiseerfahrungen prägen“ von meiner Bloggerkollegin Barbara vom Blog Reisepsycho gebe ich dir exklusiv und erstmals Einblicke in die Reisen meiner Kindheit. Meine erste Flugreise liegt etwa 26 Jahre zurück. Von da an war ich jedes Jahr unterwegs. Dass ich mal Reisebloggerin werd’, war mir also quasi schon in die Wiege gelegt.
Komm mit auf eine kleine Reise zu den Urlauben meiner Kindheit. Es gibt zudem auch süße Kinderfotos von mir zu sehen. 😉

Die Kinder von Kalangala – Entwicklungshilfe für Uganda

Kennst du das Bbanga Project? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Ich durfte Sara, die Obmann-Stellvertreterin der NGO Bbanga Project, interviewen und da mich das Gespräch zutiefst beeindruckt sowie inspiriert hat, möchte ich dich gerne daran teilhaben lassen.
Mit dem Begriff „Bbanga“ bezeichnen die UganderInnen die Felsen im Viktoriasee auf denen die Kinder stehen, um zu fischen. Auch Gideon stand 2013 auf so einem Felsen …

Buchrezension: FAIRreisen + Gewinnspiel

Happy Birthday to me! Bzw. genau genommen: to „Julie en voyage“. 🙂 Denn heute vor genau 2 Jahren ist mein Blog online gegangen! Zur Feier des Tages verlose ich in Kooperation mit dem oekom Verlag unter all meinen treuen LeserInnen ein Exemplar des Buches „FAIRreisen“ von Frank Herrmann! Damit du aber auch weißt, was dich erwartet, habe ich eine ausführliche Buchrezension verfasst. Also klick dich rein und versuch dein Glück! So viel kann ich schon mal verraten: Es lohnt sich!

Buchrezension: Ins Nirgendwo, bitte! Zu Fuß durch die mongolische Wildnis

In ihrem Buch Ins Nirgendwo, bitte! Zu Fuß durch die mongolische Wildnis nimmt uns Franziska Bär mit auf ihre abenteuerliche Reise durch die Mongolei, das am dünnsten besiedelte Land der Welt. Beginnend bei den aufwändigen Vorbereitungen über die Erlebnisse vor Ort bis hin zur Rückkehr lässt sie den/die LeserIn jedoch nicht nur an ihrem Abenteuer teilhaben, sondern auch an ihren Zweifeln, Ängsten und Sorgen.
Wie mir das Buch gefallen hat und ob ich dir die Lektüre empfehlen kann, erfährst du in dieser Rezension.

Meine Lieblingsstadt im Süden: Barcelona

Nach einer kurzen Pause geht die Gastbeitragsreihe „Meine Lieblingsstadt im Süden“ nun endlich wieder weiter! Und zwar mit einem grandiosen Beitrag von einer richtigen Spanien- bzw. Barcelona-Insiderin. Vicki vom Reiseblog Vicki Viaja lebt seit etwa 3 Jahren in der katalanischen Hauptstadt und plaudert hier nun aus dem Nähkästchen. Wo sollte man abends unbedingt hingehen und wo kann man sich von den Touristenmassen etwas erholen? Dies und vieles mehr, erfährst du nun in diesem Beitrag.  Vor allem den letzten Tipp bezüglich Overtourism sollte man wirklich beherzigen.

100 Dinge, die man in Wien gemacht haben sollte

Hast du dich auch schon mal gefragt, was man in Wien alles erlebt und gemacht haben sollte? Hier kommt meine Antwort! Ich habe eine Liste mit 100 Dingen zusammengestellt. Diese soll dir als Inspiration für deinen Städtetrip dienen, aber ist ebenso interessant, wenn du schon länger in Wien lebst. Sie ist bewusst humoristisch gehalten. Ich meine aber dennoch alles absolut ernst. 😉

Ausflugstipp im Salzkammergut: Grünberg am Traunsee

Du bist auf der Suche nach einem Ausflugsziel fürs Wochenende? Dann habe ich hier einen tollen Tipp für dich: der Grünberg am Traunsee. Der Gmundner Hausberg bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und zwar für die ganze Familie. Das Angebot reicht vom 2018 neu eröffneten Baumwipfelpfad (mit grandioser Aussicht!) über die Sommerrodelbahn und den Niederseilgarten bis hin zu Paragleiten. Natürlich kann man am Grünberg auch wandern. Sehr beliebt ist die Wanderung zum Laudachsee, von der ich ebenfalls ausführlich berichte. Damit du das Beste aus deinem Ausflug rausholen kannst, gebe ich dir in diesem Beitrag viele wertvolle Infos sowie (Spar-)Tipps mit an die Hand und natürlich verrate ich dir wie immer auch meine Highlights.

Alpakawanderung – Erfahrungsbericht, Tipps und ganz viel Alpakaliebe

Alpakawanderungen liegen derzeit voll im Trend. Dies bekommt man spätestens bei der Buchung zu spüren. Die Termine sind nämlich bereits Wochen bis Monate im Voraus (!) ausgebucht. Es gilt daher, sich frühzeitig anzumelden. Was es sonst noch zu beachten gibt, wie so eine Alpakawanderung genau abläuft und welche Anbieter ich in Österreich empfehlen kann, verrate„Alpakawanderung – Erfahrungsbericht, Tipps und ganz viel Alpakaliebe“ weiterlesen