Färöer-Inseln: Was kostet 1 Woche Urlaub?

Du liebäugelst mit einer Reise auf die Färöer-Inseln, bist dir aber unsicher, ob du dir den Urlaub auch leisten kannst? Oder hast du die Inseln bereits als Reiseziel festgelegt, möchtest dich aber noch über die Kosten, die auf dich zukommen, informieren? Dann ist dieser Beitrag perfekt für dich! Denn in diesem Artikel gebe ich dir einen umfassenden Einblick in unsere Kosten für eine Woche (8 Tage) Rundreise auf den Färöer-Inseln. Die Kostenaufstellung umfasst die Kosten für die Anreise, die Unterkünfte, den Mietwagen, die Fähre sowie die Verpflegung vor Ort.

„Färöer-Inseln: Was kostet 1 Woche Urlaub?“ weiterlesen

Färöer-Inseln – Tag 2: Tagesausflug auf die Vogelinsel Mykines

Für den zweiten Tag unseres Färöer-Roadtrips haben wir bereits im Vorfeld, noch von Zuhause aus, Tickets für eine Fährenüberfahrt nach Mykines besorgt. Mykines – nicht zu verwechseln mit der griechischen Insel Mykonos – ist die westlichste Insel der Färöer und vor allem für seine Vogelvielfalt bekannt. Die Wahrscheinlichkeit, hier im Sommer einen Papageientaucher (auch unter dem englischen Begriff Puffin bekannt) anzutreffen, ist ziemlich hoch.

Nachstehend berichte ich nun ausführlich von unserem abenteuerlichen Ausflug nach Mykines und der Wanderung zum Leuchtturm nach Mykineshólmur. Ob wir die süßen Vögel mit den bunten Schnäbeln zu Gesicht bekommen haben und sich der Ausflug generell gelohnt hat, erfährst du in diesem Beitrag. Außerdem gebe ich dir, wie immer, viele praktische Tipps mit an die Hand.

„Färöer-Inseln – Tag 2: Tagesausflug auf die Vogelinsel Mykines“ weiterlesen

Färöer-Inseln – Tag 1: Gásadalur und der Múlafossur-Wasserfall

So lange habe ich auf diesen Tag gewartet. Am 26. Juni 2018 war es dann endlich so weit: Unser einwöchiger Roadtrip auf den Färöer-Inseln begann. Wie sich die Anreise, unser erster Tag auf dem Archipel im Nordatlantik und unser Ausflug zum berühmten Múlafossur-Wasserfall nach Gásadalur gestaltete, davon berichte ich nun ausführlich in diesem Beitrag. Natürlich gebe ich dir, wie immer, viele hilfreiche Tipps, die dir deine Reiseplanung erleichtern sollen und mit denen ich dich bestmöglich auf eine Reise auf die Färöer vorbereiten möchte. „Färöer-Inseln – Tag 1: Gásadalur und der Múlafossur-Wasserfall“ weiterlesen

Essen auf den Färöer-Inseln: Food Guide für VegetarierInnen

Egal, wohin ich reise, immer erkundige ich mich vorab, wie es am Zielort mit vegetarischem Essen aussieht. So auch bei den Färöer-Inseln – mit dem Unterschied, dass ich dazu nichts finden konnte. Als ich meinem Mann ein bisschen besorgt davon erzählte, meinte er nur trocken: „Na ja, wird wohl noch kein Vegetarier lebend zurückgekommen sein.“ 😀 An alle VegetarierInnen da draußen: Ein Überleben ist möglich. Allerdings ist es nicht einfach. Die Färöer-Inseln sind wahrlich kein Paradies für Veggies. Einige Male musste ich auch meine Grundsätze eines gesunden Lebensstils über Bord werfen, aber für 7 Tage ist das vertretbar. 😉

„Essen auf den Färöer-Inseln: Food Guide für VegetarierInnen“ weiterlesen

23 interessante Fakten über die Färöer-Inseln

In diesem Beitrag verrate ich dir teils skurrile, teils spannende und teils überraschende Fakten über die Färöer-Inseln. Vor allem, wenn du dich bisher noch nie mit den Färöern beschäftigt hast, wirst du durch die Lektüre dieses Beitrags viel Neues erfahren. Aber auch wenn du bereits ein bisschen etwas über den Archipel weißt oder schon einen meiner Färöer-Beiträge gelesen hast, gibt es noch interessante neue Fakten für dich zu entdecken.

„23 interessante Fakten über die Färöer-Inseln“ weiterlesen

Färöer-Inseln: Reisetipps von A bis Z

Einsam mitten im Nordatlantik zwischen Schottland, Island und Norwegen liegen sie, die Färöer-Inseln. Der Name Färöer bedeutet wörtlich übersetzt „Schafsinseln“. Dies ist auch wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass etwa doppelt so viele Schafe wie Menschen auf den Inseln leben. Von den knapp 50.000 Einwohnern lebt ein Großteil in der Hauptstadt Tórshavn. Die Faröer bestehen aus 18 Inseln, gehören formal zu Dänemark, sind jedoch autonom und anders als Dänemark nicht Mitglieder der EU.

In diesem Beitrag verrate ich dir nun meine 26 besten Tipps für einen Urlaub auf den Färöer-Inseln. Von A wie Anreise über M wie Mietwagen bis hin zu W wie Wetter kläre ich alle wichtigen Fragen, die du dir vor einer (ersten) Reise auf die Färöer stellst. Natürlich verrate ich dir auch die schönsten Sehenswürdigkeiten sowie meine persönlichen Highlights. Mit diesem Reiseführer bist du definitiv perfekt für eine Rundreise auf den Färöern vorbereitet. „Färöer-Inseln: Reisetipps von A bis Z“ weiterlesen

Packliste für 1 Woche Färöer-Inseln + Tipps und Empfehlungen

Die größte Herausforderung bei der Reiseplanung für die Färöer-Inseln ist eindeutig das Wetter, was sich natürlich direkt aufs Packen auswirkt. Wie bereits bei den Reisevorbereitungen erwähnt, ist das Wetter auf den Färöern extrem wechselhaft. Auch im Sommer hat es durchschnittlich nur um die 10 Grad Celsius. Das Badezeug kann man daher getrost zuhause lassen – außer man möchte einen Sprung in den eisigen Atlantik wagen. Was bei einer Reise auf die Färöer-Inseln hingegen unbedingt ins Gepäck sollte, erfährst du in diesem Beitrag. „Packliste für 1 Woche Färöer-Inseln + Tipps und Empfehlungen“ weiterlesen

Reiseplanung Färöer-Inseln – Teil 2: Klima, Kleidung, Kamera

Im zweiten Teil unserer Reiseplanung für die Färöer-Inseln geht es um die drei großen K’s Klima, Kleidung und Kamera. Da das Wetter auf den Färöern ziemlich unberechenbar und wechselhaft ist, haben wir uns ausführlich mit dem Thema „Richtige Kleidung“ beschäftigt und verraten euch, was unbedingt ins Gepäck muss. Da bei dieser Reise ein spezieller Fokus auf der Fotografie liegen wird, haben wir noch einen Crash-Fotokurs besucht sowie unsere Fotoausstattung aufgerüstet. Mein großer Traum ist es, ein  tolles Papageientaucher-Foto zu schießen (Vorbild siehe Beitragsbild).

„Reiseplanung Färöer-Inseln – Teil 2: Klima, Kleidung, Kamera“ weiterlesen

Reiseplanung Färöer-Inseln – Teil 1

Wie ihr wisst, überlegen wir seit Längerem, heuer in den Norden zu reisen (siehe Reisepläne 2018). Im Gespräch waren neben Norwegen und Schweden auch die Färöer-Inseln. Nun ist es fix: Es geht auf die Färöer. Da dieses Reiseziel mehr Vorbereitung als meine bisherigen erfordert, lasse ich euch an meiner ausführlichen Reiseplanung teilhaben. In diesem ersten Teil geht um „Reiseplanung Färöer-Inseln – Teil 1“ weiterlesen