Warum ich mit dem Bloggen begonnen habe [Blogparade]

Warum ich mit dem Bloggen begonnen habe [Blogparade]

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, was eine gute Gelegenheit ist, zurückzublicken - nicht nur auf das vergangene Jahr, sondern auch auf meine bisherige Bloggerzeit. In Form von 17 Fragen lasse ich nun meine etwa eineinhalbjährige Zeit als Bloggerin Revue passieren. Anstoß dazu gab Anna vom Blog Koschinski Kommunikation mit ihrer Blogparade "Warum ich mit dem Bloggen begonnen habe". Ich nehme dich daher nun mit auf eine Reise zu den Anfängen von Julie en voyage sowie zu der Entwicklung dieses Blogs und gebe dabei einiges an Hintergrundinfos preis.

Meine Lieblingsstadt im Süden: 5 Fragen, 5 Antworten

Meine Lieblingsstadt im Süden: 5 Fragen, 5 Antworten

Der Winter kommt. Also bald. Nicht meine Lieblingsjahreszeit. Ich träume mich lieber in wärmere Gefilde. Und ihr könnt mir dabei helfen. 😉 Denn hiermit startet offiziell meine neue Reihe "Meine Lieblingsstadt im Süden" hier auf dem Blog, bei der - in  hoffentlich bald regelmäßigen Abständen - EURE Beiträge erscheinen. Bei dieser Reihe geht es nämlich darum, dass DU, lieber Leser, liebe Leserin, DEINE Lieblingsstadt im Süden vorstellst. Wie das Ganze genau funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag. 🙂

Wie (fast) jeder Reisetag perfekt wird

Wie (fast) jeder Reisetag perfekt wird

Quasi in letzter Minute nehme ich noch an der Blogparadevon Sabine vom Reiseblog Ferngeweht zum Thema "Perfekter Reisetag" teil. Bis vor wenigen Monaten hätte ich auf die Frage, wie mein perfekter Reisetag aussieht, wohl mit "gutem Wetter" geantwortet. Mein Glaubenssatz lautete: Ohne gutes Wetter ist kein schöner Tag möglich. Aber das Reisen hat mich - zum Glück - eines Besseren belehrt. Heute hat ein "perfekter" Reisetag für mich weniger mit äußeren Umständen als vielmehr mit meiner inneren Einstellung und Gemütsverfassung zu tun.

Adventkalender für Frankreich-Fans: 24 Ideen zum Befüllen

Adventkalender für Frankreich-Fans: 24 Ideen zum Befüllen

Egal, wie alt ich werde: Ein Adventkalender gehört für mich einfach zur Vorweihnachtszeit dazu. Die Zeit der 08/15-Schoko-Adventkalender ist jedoch längst passé. Tee-, Müsli-, Literatur- und selbstgemachte Adventkalender sowie andere ausgefallenere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mit den folgenden Inspirationen kannst du deinen persönlichen Adventkalender für frankophile Menschen zusammenstellen.

Buchrezension: Lesereise Stockholm

Buchrezension: Lesereise Stockholm

Du bist auf der Suche nach neuer (Reise-)Lektüre? Dann habe ich hier einen tollen Buchtipp für dich! Die im Juni erschienene Ausgabe der Buchreihe „Lesereise“ führt nach Stockholm und der Autor ist niemand geringerer als der erfahrene Reisejournalist Rasso Knoller – ein wahrer Kenner der schwedischen Sprache und Kultur. Dies macht sich auch bei der Lektüre bemerkbar ...

9 Tipps bei Flugangst oder: Wie ich trotz Absturzangst die Welt bereise

9 Tipps bei Flugangst oder: Wie ich trotz Absturzangst die Welt bereise

Ich habe Flugangst, also genau genommen Absturzangst. Flugangst ist der falsche Begriff. Ich habe schließlich nicht Angst vorm Fliegen, nicht Angst davor, über den Wolken zu schweben, sondern davor, am Boden zu zerschellen. Trotz meiner Absturzangst habe ich bislang schon rund 60 Flüge überstanden. Du fragst dich, wie? Nachstehend gebe ich dir nicht nur Einblicke in die Psyche einer Aviophobin, sondern verrate dir auch meine persönlichen Top 9 Tipps bei Flugangst.