Meine Reisepläne für 2019

Der graue November hat Einzug gehalten. Wie immer nutze ich die triste Jahreszeit, um mich der Reiseplanung für das kommende Jahr zu widmen. Meine Vitamin-D-Quelle im Winter quasi. Ich habe zwar noch nichts gebucht, aber einiges steht dennoch schon fest. In diesem Beitrag verrate ich dir meine Reisepläne für 2019, die dir gleichzeitig auch einen kleinen Einblick geben, was dich im kommenden Jahr hier auf dem Blog erwartet.

Mein Reisejahr 2019 wird vermutlich mit einem Trip nach Berlin beginnen und zwar plane ich erstmals zur ITB zu fahren. Für alle, die nicht aus dem Tourismus- und Reisesektor kommen: Die ITB ist eine der größten Tourismusmessen der Welt. Es ist daher das Must-Go-Event des Jahres für alle ReisebloggerInnen. Leider wurden die Akkreditierungsrichtlinien verschärft und ich hoffe sehr, noch im November die erforderlichen Besucherzahlen zu erreichen. Bitte hilf mir, dieses Ziel zu erreichen, indem du meine Beiträge teilst und/oder verlinkst und natürlich, indem du meinen Blog weiterhin besuchst. Danke! ❤

Ebenfalls im Frühjahr geht es für mich nach Paris, genauer gesagt zum ersten Mal ins Disneyland, wo wir den Junggesellenabschied (JGA) meiner Cousine feiern werden. Seitdem ich klein bin, träume ich davon, mal ins Disneyland zu reisen und 2019 soll es sich endlich erfüllen. Da ich den Ruf eines Organisationstalents habe, werde ich die Reise organisieren. Geplant ist außerdem, nach dem JGA noch zwei Tage in der Metropole mit meinem Mann dranzuhängen, denn ich kann nicht nach Paris fliegen ohne in der Innenstadt gewesen zu sein.

Bucket List_Reisepläne 2019_Blogparade_Disneyland Paris_
Mein Traum seit Kindheitstagen © Pixabay

Des Weiteren findet im Frühjahr die alljährliche Jahrestagung der Literaturübersetzer in Wolfenbüttel statt. Seit Jahren schon möchte ich gerne mal daran teilnehmen und habe es mir für 2019 fest vorgenommen. Im Zuge dessen werde ich vermutlich auch wieder 2 Tage in Hamburg verbringen.

Jahrestagung der Literaturübersetzer Wolfenbüttel

Im Sommer werden wir – zumindest, wenn es nach mir geht – nach Südtirol fahren. Hier hat allerdings mein Mann auch noch Mitspracherecht. Ob ich ihn wohl noch überzeugen werd‘ können? Auch Italien (z.B. der Gardasee) oder Westösterreich (Tirol oder Vorarlberg) sind noch im Gespräch. Einig sind wir uns jedenfalls, dass es ein Roadtrip wird.

Pragser Wildsee Südtirol Reiseziel 2019
Würde ich gerne mal live sehen: den Pragser Wildsee © Pixabay

Ebenfalls im Sommer steht mein 30. Geburtstag an. Ich mache mir zwar nicht viel aus Geburtstagen, aber irgendetwas Nettes würde ich schon gerne unternehmen. Die Organisation habe ich an meinen Mann abgetreten und lasse mich daher einfach mal überraschen. 🙂

Unseren Haupturlaub werden wir erstmals nicht im Sommer, sondern im Oktober antreten. Und es wird … nach Marokko gehen! Marokko steht bereits seit einigen Jahren auf meiner Wunschreiseliste und ich kann es kaum erwarten, die Wüste zu sehen, eine Nacht in der Wüste zu verbringen, den Sternenhimmel zu sehen (und hoffentlich auch zu fotografieren), die blaue Stadt Chefchaouen zu besichtigen u.v.m. Natürlich freue ich mich auch, meine schon etwas eingerosteten Französischkenntnisse endlich wieder anwenden zu können.

Kamelritt durch die Wüste Marokkos
Mein langersehnter Wunsch: ein Mal die Wüste erleben © Pixabay

Das waren sie, meine Reisepläne für 2019. Macht es dich auch so glücklich, neue Reisepläne zu schmieden? Wohin wird es dich 2019 verschlagen? Lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen!

Wenn du noch auf der Suche nach Inspirationen und Tipps bist, dann schau doch mal hier vorbei. Vielleicht wirst du ja fündig.


Mit diesem Artikel nehme ich an der Blogparade „Reiseziele 2019 – Inspiration und Tipps für deinen Urlaub“ von Saskia vom Reiseblog AI See The World teil.


Beitragsbild: © Pixabay

4 Kommentare zu „Meine Reisepläne für 2019

    1. Oh, wie schön! Über Dänemark haben mein Mann und ich auch gesprochen … Aber man kann ja nicht überall hin.
      Ja, das mit der Hochzeit kann ich sehr gut nachvollziehen … Habt ihr denn Dänemark als Hochzeitsreise geplant?

      Gefällt mir

  1. Hi Julie,
    schön, dass du bei der Blogparade dabei bist 🙂
    Die ITB werde ich nach zwei Jahren hintereinander wahrscheinlich auslassen. Stand jetzt 😉
    Der Roadtrip durch Südtirol oder auch an den Gardasee klingt super. Roadtrips sind einfach toll! Und auf die Bilder und Reiseberichte aus Marokko bin ich dann auch sehr gespannt.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß bei der Planung.
    Liebe Grüße
    Saskia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s