Hoteltipp: Hôtel Marina Corsica

Etwa 7 Autominuten von Porto-Vecchio entfernt liegt das Dreisternhotel Hôtel Marina Corsica. Im Vergleich zu unserer Unterkunft in Calvi, die ebenfalls über drei Sterne verfügte, ist dieses hier deutlich komfortabler.

Die Hotelanlage ist ziemlich groß, verfügt über einen eigenen Parkplatz (innerhalb der Hotelanlage), einen Privatstrand, ein Restaurant, zwei Tennisplätze, WLAN, einem Pool, täglichem Reinigungsservice, einem kleinen Kinderspielplatz sowie weiteren Sportangeboten (darunter Kayak und Tischtennis). Der Parkplatz ist im Preis inkludiert.

Bei unserer Ankunft erhalten wir einen Übersichtsplan der Anlage und die Rezeptionistin erklärt uns ausführlich alles.

Die Anlage ist sehr grün und gepflegt. Der erste Eindruck ist äußerst gut und wir fühlen uns auf Anhieb wohl.

 

Die HotelmitarbeiterInnen sind äußerst freundlich und hilfsbereit, einer der Rezeptionisten spricht sogar ziemlich gut deutsch (sehr zu meinem Missfallen, da ich gerne meine Französischkenntnisse zum Einsatz bringen möchte).

Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt, verfügt über eine kleine Bibliothek sowie einen kleinen Shop, der u.a. Orangensaft, Sonnencremes, Ansichtskarten, einige Souvenirs und Gelsensprays anbietet.

Unser Zimmer ist – neben dem Standardequipment – mit einem kleinen Kühlschrank, einer Couch und einem Fernseher ausgestattet, zudem verfügt es über einen kleinen Balkon mit Meerblick.

 

Ein besonderes Duscherlebnis bietet die Regenwalddusche.

DSCN3904

Der Privatstrand ist zwar nicht sonderlich groß, aber sehr gepflegt und wunderschön.

 

Das Wasser ist leider, selbst nach einigen Metern, sehr seicht, sodass man hier nicht schwimmen kann (für Kinder jedoch ist es ideal). Die Liegen und Schirme sind im Preis inkludiert.

Auch die Poolanlage ist schön, da der Pool jedoch immer sehr gut besucht war, habe ich kein passables Foto machen können. Wer sich dennoch einen Eindruck davon machen möchte, kann auf die Fotos der Hotelhomepage zurückgreifen. Diese entsprechen der Realität.

Das Frühstück wird vom separat geführten Restaurant Marina Lounge, das sich am Hotelgelände befindet, angeboten und kostet 14 € pro Tag pro Person. An der Rezeption wird uns gesagt, dass wir vorab reservieren müssen, was wir auch tun. Dies macht nicht jeder, wie wir mitbekommen, da es jedoch genug Platz gibt, ist dies nicht weiter problematisch. Wir beschließen, uns diesen „Luxus“ zu leisten und gehen jeden Tag frühstücken. Die Aussicht ist einfach atemberaubend.

 

Das Frühstück besteht aus einem Buffet, angeboten werden: Croissants, Pains au chocolat, Toastbrot (auch Vollkorn), Baguettes, fromage blanc, Eier, Apfelmus, Obstsalat, Nutella, drei Marmeladen, Butter, Kiri, Orangensaft (leider kein frischgepresster, sondern vermutlich ein gekaufter), Schinken, korsischer Schinken, einen milden Käse (Gouda), korsischer Käse, Multivitaminsaft, selbstgemachter Zitronenkuchen sowie einen Obstkorb. Letzterer wurde jedoch nicht immer nachgefüllt, sodass wir die Hälfte unseres Urlaubs beispielsweise keine Äpfel ergatterten (egal zu welcher Uhrzeit wir kamen). Das Wasser scheint nicht im Preis inkludiert zu sein, da man es beim Personal bestellen muss.

Das Frühstücksangebot variiert, zumindest während unseres zweiwöchigen Aufenthalts, nie. Für 14 € ist die Auswahl relativ dürftig (im Ibis Hotel in Nice bekommt man beispielsweise für denselben Preis ein bombastisches Frühstück).

Erwähnenswert ist, dass das Restaurantpersonal (wir sehen täglich dieselben zwei Frauen) immer gut gelaunt ist, mit den Hotelgästen scherzt und immer freundlich und bemüht ist.

Fazit: Für Korsikaverhältnisse sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten empfehlenswert.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s