23 interessante Fakten über Wien

Dass Wien die Hauptstadt von Österreich ist, das weiß bereits jedes Volkschulkind, aber woher kommt eigentlich der Wiener Ausdruck leiwand und wie ist die weltberühmte Sachertorte entstanden? Seit wann herrscht in Wien Rechtsverkehr und in welchen Bereichen hält Wien den Weltrekord? Diese und viele weitere interessante Fakten über die österreichische Hauptstadt erfährst du in diesem Beitrag. Ausgestattet mit diesem Wissen kannst du deinen nächsten Gesprächspartner garantiert beeindrucken.

Fakt #1

Wien ist das kleinste und zugleich das bevölkerungsreichste Bundesland Österreichs. (Das flächenmäßig größte Bundesland ist übrigens Niederösterreich, von dem Wien gänzlich umschlossen ist.)

Fakt #2

Die Herkunft des Wortes leiwand (was übersetzt so viel wie großartig, hervorragend bedeutet) ist zwar nicht eindeutig geklärt, aber eine mögliche Erklärung geht auf das 15. Jahrhundert zurück, als das Wiener Bürgerspital, in dem damals Leinenhandel betrieben wurde, das Braurecht erhielt und dort auch Bier ausgeschenkt wurde: das Leinwandbier. Der Ausspruch „des is leiwand“ bedeutete, dass der bezeichnete Gegenstand so gut sei wie das Bier. (Quelle: Wikipedia)

Fakt #3

Die kürzeste Gasse Wiens ist die Irisgasse im 1. Bezirk. Sie ist gerade mal 17,5 Meter lang. Die längste Straße hingegen ist mit 14,8 Kilometern die Höhenstraße. (Quelle: Wikipedia)

Fakt #4

Bis 1938 galt in Wien Linksverkehr. Erst danach wurde auf Rechtsverkehr umgestellt.

Fakt #5

Wien ist laut einem City-Ranking von Mercer 2019 zum 10. Mal in Folge zur lebenswerteste Stadt der Welt gekürt worden. (Quelle: Mercer)

Fakt #6

Oida ist eines der vielseitigsten Wörter im Wienerischen. Einblicke in seine Bedeutungsvielfalt gibt die nachstehende Abbildung.

Wiener Begriff Oida und seine Bedeutungen
© http://www.unfasslich.at

Fakt #7

Lediglich rund 8 Prozent der nach Menschen benannten Straßen in Wien sind nach Frauen benannt. (Quelle: genderatlas.at) Darunter beispielsweise der Maria-Theresien-Platz im 1. Bezirk, die Maria-Lassnig-Straße im 10. und die Romy-Schneider-Gasse im 23. Bezirk.

Fakt #8

Die Wiener Zeitung wurde 1703 als Wiennerisches Diarium gegründet und ist damit die älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt. (Quelle: Wikipedia)

Fakt #9

Der Tiergarten Schönbrunn wurde im Juli 1752 eröffnet und ist damit der älteste noch in Betrieb befindliche Zoo der Welt.

Tiergarten Schönbrunn Wien_schlafende Robbe
Eine schlafende Robbe im Tiergarten Schönbrunn. © Pixabay.com

Fakt #10

Rund 5,3 Millionen Touristen besuchen jährlich den Stephansdom. Knapp dahinter auf Platz 2 und 3 liegen das Schloss Schönbrunn mit 5,1 Mio. BesucherInnen und der Rathausplatz (mit 4,9 Mio.). Zum Vergleich: Wien hat etwa 1,9 Mio. EinwohnerInnen.

Fakt #11

Wien ist weltweit bekannt für seine Kaffeehauskultur. Insgesamt 1.870 Cafés zählt die Stadt an der Donau, um die 140 davon sind noch traditionelle Kaffeehäuser, wie beispielsweise das Café Hawelka, das Café Central und die Demel K. & K. Hofzuckerbäcker. Das ehemalige Künstler- und Literatencafé Griendsteidl musste nach knapp 170 Jahren im Jahr 2017 seine Pforten schließen. (Quelle: Wikipedia)

Fakt #12

Wien ist Drehohrt zahlreicher Filme gewesen, darunter das amerikanische Liebesdrama „Before Sunrise“. Eine Sommernacht lang spazieren Julie Delpy und Ethan Hawke durch Wien und kommen dabei unter anderem am „Kleinen Café“ am Franziskanerplatz vorbei.

Fakt #13

Manner mag man eben_Nikolosackerl_Adventkalender-Gewinnspiel
Manner mag man eben. Die weltberühmten Schnitten aus Wien.

Die Geburtsstunde der weltberühmten Manner-Schnitten geht auf das Jahr 1898 zurück. Damals hieß die rosa Köstlichkeit allerdings noch „Neapolitaner Schnitte No. 239“. Die Manner-Schnitten gehören zu den bekanntesten Wiener Süßigkeiten. Pro Sekunde werden rund 2 Packungen weltweit gegessen – das sind 1.200 Schnitten pro Minute und 72.000 Schnitten pro Stunde. Insgesamt wandern somit rund 630,7 Millionen Manner-Schnitten weltweit pro Jahr in die Bäuche der Menschen. Das erste Manner-Geschäft wurde übrigens am Stephansplatz eröffnet (wo sich auch heute noch ein Shop befindet). Bis heute ziert deshalb das Wiener Wahrzeichen die weltberühmten Schnitten. (Quelle: manner.com) Produziert werden die Süßigkeiten im 16. Wiener Gemeindebezirk. Der süße Duft ist jedoch oft weit über die Grätzelgrenzen hinaus zu riechen.

Fakt #14

„Alles Walzer“ heißt es jedes Jahr in der Hauptstadt. Rund 1.800 Paar Würstel werden jährlich am Opernball verpeist, 144 Tanzpaare schwingen als DebütantInnen das Tanzbein und etwa 800 Flaschen Sekt und Champagner werden geleert.

Fakt #15

Der flächenmäßig größte Bezirk Wiens, die Donaustadt, ist 94 mal so groß wie der kleinste Bezirk Wiens, die Josefstadt.

Fakt #16

Sachertorte Wien_weltberühmte Mehlspeise
Die Wiener Spezialität schlechthin: die Sachertorte. Doch wie ist sie eigentlich entstanden? © Pixabay.com

Die Sachertorte gilt als die Wiener Spezialität schlechthin und ist bis weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt, doch wie entstand sie eigentlich?

An einem Abend im Jahre 1832 beauftragte Fürst Metternich seine Hofküche, ein  besonderes Dessert zu kreieren. Da jedoch der Chefkoch zu diesem Zeitpunkt krank war, fiel die Aufgabe dem damals 16-jährigen Lehrling Franz Sacher zu, der daraufhin die Sachertorte in ihrer Grundform erfand und damit bei den Herrschaften außerordentlichen Beifall hervorrief. (Quelle: Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus)

Fakt #17

Das höchste Gebäude Wiens ist mit 250 Metern der DC Tower, in dem sich Büros, Wohnungen, Restaurants und ein Hotel befinden. (Quelle: Wien in Zahlen 2018) Zum Vergleich: Das derzeit höchste Gebäude der Welt ist mit 828 Metern der Burj Khalifa in Dubai.

Fakt #18

Die derzeit tiefste U-Bahn Station ist die U1-Station „Altes Landgut“ und befindet sich 30 Meter unter dem Straßenniveau. (Quelle: Wien in Zahlen 2018)

(Nach der Fertigstellung des U-Bahn-Ausbaus U2/U5 wird die neue U2-Station Neubaugasse, die  35 Meter unter der Erdoberfläche liegen wird, die tiefste Station sein).

Fakt #19

Wien zählt, zusammen mit Barcelona und Paris, zu den beliebtesten Kongressstädten der Welt. Im Jahr 2017 fanden beispielsweise 190 Kongresse in Wien statt, in Barcelona 195 und in Paris ebenfalls 190. (Quelle: Wien in Zahlen 2018)

Fakt #20

Die Wiener Ringstraße zählt mit ihren zahlreichen historischen Bauwerken zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt und wird von den WienerInnen  nur „Ring“ genannt.

Kunsthistorisches Museum Wien
Eine der Ringbauten ist das Kunsthistorische Museum.

Fakt #21

Der erste dokumentierte Markt, der einem Christkindlmarkt ähnlich war, stand 1626 vor dem Wiener Stephansdom. (Quelle: vienna.at)

Fakt #22

Die kürzeste Straßenbahnlinie Wiens (die Linie 42) ist nur 3,4 Kilometer lang. Eine Fahrt in eine Richtung dauert nur 14 Minuten.

Fakt #23

Ausflug auf den Kahlenberg_Wien

Wien ist laut einer Studie des britischen Unternehmens Compare the market die grünste Hauptstadt Europas. (Quelle: Compare the market)

So, das waren sie, meine 23 Fakten über Wien. Ich hoffe, du fandest sie interessant und konntest viel Neues erfahren. Welcher Punkt hat dich besonders überrascht oder dein Interesse geweckt? Lass es mich doch gerne in Form eines Kommentares wissen!

Natürlich gäbe es noch viel mehr über meine Wahlheimat zu sagen, aber das würde den Rahmen eines Blogbeitrags sprengen. Ich möchte mit meiner Beitragsreihe „23 interessante Fakten über“ Interesse und Neugier für die jeweiligen Orte und deren Besonderheiten wecken und im besten Fall zu weiterführender Lektüre bzw. Beschäftigung anregen. Einige Lesetipps findest du nun nachstehend.

Wenn du mehr über Wien erfahren möchtest, dann kann ich dir folgende Beiträge empfehlen.

Weiterführende Links über Wien:

Buchtipps über Wien:

Ähnliche Beiträge:


*Affiliate-Link

10 Kommentare zu „23 interessante Fakten über Wien

  1. Vielen Dank für die Fakten zu Wien. Jetzt habe ich total Lust auf Sacher-Torte 😀
    Mein letzter Wienbesuch ist schon viel zu lange her. Ich war da auf Abi-Abschlussfahrt 1987.
    Doch dieses Jahr ist erstmal Salzburg dran. Vielleicht hast du da ja bis September noch ein paar Fakten…. 😉

    Liebe Grüße
    Liane

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo,

    das ist aber mal ein schöner Artikel 🙂 Ich bin zwar erst einmal in Wien gewesen, jedoch mag ich diese atemberaubende Stadt seither unglaublich gerne! Und dass Wien zu einer der lebenswertesten Städte zählt wundert mich ehrlich gesagt kein bisschen 🙂

    Liebe Grüße, Lisa

    Gefällt 1 Person

  3. Wien steht ja auch auf meiner Bucketlist ♥️
    Das mit dem Linksverkehr wusste ich z.B. gar nicht, habe wieder einiges dazugelernt.
    Die Sacher-Torte will ich auch gerne probieren, die klingt soooo lecker 🙂

    ♥️
    Michelle

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Julie,

    ich war bereits einige Male in Wien. Das Flair und den Charm mag ich sehr, aber auch die gebotene Barrierfreiheit ist nicht zu unterschätzen. Manner Gebäck kenne ich seit frühester Kindheit und es schmeckt soooo köstlich.
    Gerne möchte ich dir noch ein Fakt 24 anbieten. Es handelt sich um die Eisdielen von Veganista. Ich mag das Eis dort sehr und immer wenn ich in der Stadt bin – nah dann bin ich dort.

    Beste Grüße
    Kathy von Ahoi und Moin Moin
    Ahoi und Moin Moin bei Pinterest
    Ahoi und Moin Moin bei Facebook

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo Julie,

    Fakt #6 ist einfach zu genial 😉
    Ich (Deutsche) habe es gerade mal meinem Freund (aus der Steiermark) vorgelesen. Zusammen haben wir herzlichst gelacht. 😀

    LG, Janine

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Barbara / Reisepsycho Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s